Sanofi

Bauchschmerzen

Einleitung

Eine kürzlich durchgeführte weltweite Umfrage zeigt, dass fast ein Viertel der Bevölkerung von Bauchschmerzen und Krämpfen betroffen ist. Die Forschung fand heraus, dass 22% der Männer und 31% der Frauen unter Bauchkrämpfen, Schmerzen oder Unwohlsein leiden.

Die Probleme tauchen gewöhnlich zwischen dem zwanzigsten und dreißigsten Lebensjahr auf. Zwei Drittel der Menschen, die diese Beschwerden haben, sagen, dass sie plötzlich auftreten. 30% klagen, dass sie jede Woche unter qualvollen Schmerzen leiden. Das Empfinden reicht von leicht und unangenehm bis zu sehr schmerzhaft.

Dieser Abschnitt befasst sich mit den verschiedenen Arten von Bauchschmerzen, Krämpfen und Beschwerden, ihren möglichen Ursachen und den Behandlungsmöglichkeiten.

abdominal
1
2
3
4
5
Wo sind Ihre Schmerzen?

Die Lage und Art des Bauchschmerzes können einen wichtigen Hinweis auf die wahrscheinliche Ursache liefern. Bitte denken Sie daran: wenn Sie starke Schmerzen begleitet von Fieber oder Gewichtsverlust haben; wenn Sie Blut im Stuhl bemerken; oder wenn in Ihrer Familie eine Erkrankung des Verdauungstraktes vorliegt, suchen Sie bitte unbedingt einen Arzt auf.

1Oberbauch, hinter dem Brustbein

Schneidende oder brennende Schmerzen hinter dem Brustbein können durch Sodbrennen verursacht werden. Es ist in der Regel vorübergehend und kann dadurch verhindert werden, dass Sie kleinere Portionen oder fett- und zuckerreduzierte Nahrung essen. Dieser Schmerz kann durch die Einnahme von säurelindernden Arzneimitteln (Antazida) gelindert werden. Konsultieren Sie Ihren Arzt, wenn Anfälle von Sodbrennen bestehen bleiben oder sogar zunehmen.

2Mittlerer Bauch

Krampfartige Schmerzen in der Mitte des Bauches könnten das Ergebnis von Magen- und Dünndarm-Muskelkrämpfen sein. Das kann eine Reaktion auf Lebensmittel, Stress oder andere äußere Einflüsse sein. Krämpfe können von Magengeräuschen, Aufstoßen oder Blähungen begleitet werden. Buscopan® bietet gezielte und wirksame Linderung für diese Art von Schmerzen. Wenn der Schmerz allerdings anhält, sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen.

3Unterer Bauch, linke oder rechte Seite

Krampfartige Schmerzen im unteren Bauch, auf der linken oder rechten Seite können durch Krämpfe der Muskeln des Dickdarms verursacht werden. Diese Schmerzen können durch Völlegefühl, Blähungen und/oder Änderungen des normalen Stuhlgangs begleitet werden. Buscopan® bietet gezielte und wirksame Linderung für diese Schmerzen. Wenn der Schmerz allerdings anhält, sollten Sie mit Ihrem Arzt sprechen.

4Unterer Bauch, linke oder rechte Seite

Krampfartige Schmerzen im unterem Bauch, auf der linken oder rechten Seite können durch Krämpfe der Muskeln des Dickdarms verursacht werden. Diese Schmerzen können durch Völlegefühl, Blähungen und/oder Änderungen des normalen Stuhlgangs begleitet werden. Buscopan® bietet gezielte und wirksame Linderung für diese Schmerzen. Wenn der Schmerz allerdings anhält, sollten Sie mit Ihrem Arzt sprechen.

5Unterer Bauch, rund um die Gebärmutter

Frauen leiden oft unter Schmerzen vor oder während Ihrer Periode und/oder während des Eisprungs. Buscopan bietet schnelle und effektive Linderung der Menstruationsschmerzen. Wenn sich diese Schmerzen allerdings verschlimmern, sprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt.

men

Die Bauchorgane reagieren sehr empfindlich auf interne und externe Einflüsse. Alles, was wir essen, durchläuft unseren Verdauungstrakt, so dass alle Nahrungsmittel-Allergien, Unverträglichkeiten oder Empfindlichkeiten, die wir haben, zu Bauchschmerzen führen können. Krankheiten können auch Krämpfe in den Organen des Verdauungstraktes verursachen. Es ist auch wichtig zu bedenken, dass der Bauch auf physische und psychische Zustände und Bedingungen reagiert. Angst und Spannungen führen sehr oft zu Krämpfen der Muskeln des Magens oder Darms , was zu Bauchschmerzen führt. In stressigen Zeiten und während bedeutsamer Veränderungen leiden viele Menschen unter verübergehenden Phasen von Bauchschmerzen.

Wenn Sie allerdings Bauchschmerzen und Krämpfe haben, die bleibend sind oder sich verschlimmern, wenn die Schmerzen durch Fieber oder Gewichtsverlust begleitet sind oder wenn Sie im Stuhl Blut bemerken, sprechen Sie bitte umgehend mit Ihrem Arzt.

ab1
Die Behandlung von Bauchschmerzen und Krämpfen

Es gibt eine Reihe von wirksamen Möglichkeiten, um die Schmerzen zu verringen oder sogar zu beseitigen. Natürlich ist die Vorbeugung das beste Mittel: Wenn möglich, vermeiden Sie Nahrungsmittel und Getränke, von denen Sie wissen, dass Sie diese nicht vertragen und versuchen Sie sich zu entspannen und Stress zu vermeiden. Wenn jedoch trotzdem Schmerzen aufkommen, seien Sie versichert: Es gibt bewährte und sichere Behandlungsmöglichkeiten für Sie.

Wenn die Schmerzen trotz Buscopan® Einnahme nach drei Tagen bestehen bleiben, suchen Sie bitte einen Arzt auf.

Erfahren Sie mehr über Buscopan®

produkte

Diese Website verwendet Cookies, z.B. um Inhalte zu personalisieren.
Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können der Nutzung von Google Analytics widersprechen.

Details zur Verwendung finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Impressum Kontakt Nutzungsbedingungen

Schließen ×