Sanofi

Bauchschmerzen und -krämpfe – wenn das Leben mal wieder „krampfig“ ist

Dein Bauch – Herzstück deiner Gefühle. Hier „tummeln sich Schmetterlinge“, wenn wir verliebt oder aufgeregt sind, haben „Wut im Bauch“ und manche Nachrichten müssen „erst einmal verdaut werden“. Doch wer das Leben mit all seinen Höhen und Tiefen lebt und genießt, der weiß auch, dass dies nicht nur Redewendungen sind, sondern all unsere Emotionen und Herausforderungen im Alltag können auch als Knoten im Bauch enden. Wenn das Leben mal wieder „krampfig“ ist, können Bauchschmerzen und Bauchkrämpfe die Folge sein. Sind sie einmal da, gesellt sich oft ein schlechtes Gewissen dazu. Habe ich aus dem Bauch heraus die falschen Entscheidungen getroffen, etwas Falsches oder zu viel gegessen? Frustrierend! Umso wichtiger ist schnelle Hilfe, wenn der Bauch im Stress ist. Was schnell gegen Bauchschmerzen und -krämpfe hilft? Buscopan® – ein wirksamer Begleiter an deiner Seite!

abdominal
1
2
3
3
4
5

Bauchschmerzen – die sind im Bauch, soweit klar! Wenige wissen aber, wie wichtig es ist, beschreiben zu können, wo es genau weh tut. Denn: Es macht einen Unterschied, ob du Bauchschmerzen und Bauchkrämpfe im Unterbauch spürst, oder dir zum Beispiel Oberbauchschmerzen zu schaffen machen. Ort und Art deiner Bauchschmerzen können dir wichtige Hinweise für die Ursache und die richtige Behandlung liefern. Das ist aber gar nicht mal so leicht, denn das Nervengeflecht im Magen-Darm-Trakt ist weit verzweigt. Da es auch mit dem zentralen Nervensystem verknüpft ist, fällt es vielen Betroffenen schwer, ihre Bauchschmerzen und -krämpfe genau zu lokalisieren.
Du brauchst Hilfe bei der Lokalisierung deiner Bauchschmerzen? Klicke links auf die Zahlen in der Grafik und erfahre, was hinter Schmerzen im Unterbauch oder hinter Oberbauchschmerzen stecken kann. Übrigens: Bei vielen dieser Beschwerden kann Buscopan® helfen!

1Oberbauchschmerzen

Wenn es hier schmerzt, können zumeist die dort liegenden Organe schuld sein: Magen, Leber, Milz oder Bauchspeicheldrüse kommen dafür infrage. Ganz oft ist für deinen Oberbauchschmerz auch Sodbrennen der Grund. Dann, wenn es hinter dem Brustbein brennt. Auch ein Reizmagen oder eine Magenschleimhautentzündung können hinter deinen Beschwerden stecken.

2Schmerzen im mittleren Bauch

Ein Knoten in der Mitte des Bauches? Für diese Art von Bauchschmerzen können Krämpfe in Magen und Dünndarm verantwortlich sein. Bei Stress, Magen-Darm-Infektionen oder einer Reaktion auf Lebensmittel breiten sich Krämpfe oft über deinen gesamten Bauch aus. Magen- oder Darmgeräusche, Aufstoßen oder Blähungen stehen hier oft mit auf der Tagesordnung.

3Schmerzen im Unterbauch, linke oder rechte Seite

Krampft, sticht und schmerzt es seitlich im Unterbauch, spielt in der Regel gerade die Muskulatur des Dickdarms verrückt. Meist ist diese Verkrampfung von Völlegefühl, Blähungen, Durchfall oder Verstopfung begleitet.

3Schmerzen im Unterbauch, linke oder rechte Seite

Krampft, sticht und schmerzt es seitlich im Unterbauch, spielt in der Regel gerade die Muskulatur des Dickdarms verrückt. Meist ist diese Verkrampfung von Völlegefühl, Blähungen, Durchfall oder Verstopfung begleitet.

4Schmerzen im Unterbauch, mittig

Oft ist dies ein Fall für Regelschmerzen, die Frauen während der Menstruation zu schaffen machen können. Auch während des Eisprungs kann es sein, dass sie solche krampfartigen Schmerzen auf der Seite des betroffenen Eierstocks spürt.

5Unterleibsschmerzen

Rutschen die Bauchschmerzen noch eine Etage tiefer, kann eine Blasenentzündung dahinterstecken. Du verspürst ein Stechen im Unterleib oder gar ein Brennen beim Wasserlassen, vielleicht hast du auch ständig das Gefühl, zur Toilette zu müssen? Das sind Hinweise, die auf eine Blasenentzündung hindeuten können – die in den meisten Fällen durch Bakterien verursacht wird.


Bitte beachte: Diese Grafik soll dir dabei helfen, herauszufinden, wo deine Bauchschmerzen verortet sind und was dahinterstecken könnte. Sie kann aber nicht die ärztliche Diagnose ersetzen. Für eine Untersuchung oder Diagnose wende dich bitte an den Mediziner deines Vertrauens.

woman

Bauchschmerzen sind eine echte Herausforderung für das tägliche Leben – dabei hält dieses doch schon genug Abenteuer für dich bereit. Doch spontane Dates, berufliche Termine, lange To-Do-Listen oder tolle, entspannte Tage mit den Liebsten lassen sich nur schwer mit Bauchschmerzen und Bauchkrämpfen vereinbaren.

Doch woher kommt der Knoten im Bauch? Unser Bauch kann wegen seines weit verzweigten Nervengeflechts auch sehr empfindlich auf zahlreiche Einflüsse des täglichen Lebens und letztendlich unsere Entscheidungen und Emotionen reagieren. Das führt dazu, dass sich die Muskulatur im Magen-Darm-Bereich verkrampft und Schmerzen folgen. Konkrete Ursachen können zum Beispiel folgende sein:

  • Stress, Anspannung, Hektik, emotionale Herausforderungen
  • Ernährungsgewohnheiten oder bestimmte Speisen, wie z. B. sehr scharfes oder fettiges Essen, besonders auf Reisen
  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Allergien
  • Magen-Darm-Infekte
  • Durchfall
  • Verstopfung
  • Menstruation
  • Blasenentzündung
  • Reizdarmsyndrom

Bitte beachte: Halten deine Bauchschmerzen und -krämpfe länger an, verschlimmern sich oder werden von Fieber, Gewichtsverlust oder Blut im Stuhl begleitet, suche bitte deinen Arzt auf.

woman

Hör auf deinen Bauch! Höchste Zeit, dass er nicht mehr länger Entstehungsort von Schmerzen und Stress ist! Stattdessen soll er das sein, was er ist: Zentrum deiner Emotionen, deine starke Mitte, der Sitz deiner inneren Stimme. Aber was hilft wenn Bauchschmerzen und –krämpfe dich ausbremsen? Buscopan®! Mit seinem einzigartigen Wirkstoff Butylscopolamin löst es den Bauchkrampf und befreit vom Bauchschmerz – somit wird nicht nur der Schmerz als Symptom, sondern auch der Krampf als Ursache behandelt. Anders wäre das zum Beispiel bei klassischen Schmerzmitteln, die den Schmerz als Symptom lindern. Durch den enthaltenen krampflösenden Wirkstoff Butylscopolamin wirkt Buscopan® gezielt und hilft dir schnell, wenn du es brauchst. Die Wirkung des krampflösenden Wirkstoffes Butylscopolamin beginnt nämlich schon innerhalb von 15 Minuten.

Fallen die Bauchschmerzen und -krämpfe mal etwas schlimmer aus, hilft dir Buscopan® PLUS in Tablettenform mit seiner 2-fach-Wirkung. Zusätzlich ist hier das magenverträgliche Paracetamol enthalten, wodurch die Weiterleitung der Schmerzsignale gehemmt wird. Unabhängig davon, wo die Bauchschmerzen und -krämpfe entstehen – ob im Magen, dem Darm, der Gebärmutter oder der Blase: Buscopan® PLUS kann bei Bauchschmerzen und -krämpfen verschiedener Ursachen angewendet werden. So kannst du dein Leben rundum genießen – mit all seinen Höhen und Tiefen. Aus dem Bauch heraus!


Buscopan® – dein wirksamer Begleiter bei Bauchschmerzen und -krämpfen:

  • Buscopan® Dragees
  • Buscopan® Zäpfchen
  • Buscopan® PLUS

Diese Website verwendet Cookies, z.B. um Inhalte zu personalisieren.
Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können der Nutzung von Google Analytics widersprechen.

Details zur Verwendung finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Impressum Kontakt Nutzungsbedingungen

Schließen ×